Ponyschule

-Die ganzheitliche Reitpädagogik-

In unserer Ponyschule arbeiten wir nach den Grundsätzen des TeamPonyConcepts® und möchten so für die ganz Kleinen ein gutes Fundament für echte Pferdemenschen bauen.

Ich bin ausgebildete und zertifizierte Lehrkraft entsprechend dem TeamPonyConcept® (www.teamponyconcept.de).

Bei uns können Kinder unbeschwerte Stunden mit den Ponys inmitten der Natur verbringen und dabei auf spielerische Weise wissenswertes rund ums Pony lernen.

In den festen Kursen legen wir mit unserem ganzheitlichen reitpädagogische Unterrichtskonzept den Schwerpunkt in der Basisarbeit als mögliche Vorbereitung auf den breitensportlich orientierten Reitsport.

Die Workshops eignen sich super zum hineinschnuppern.

Was uns leitet:

  • Die kindliche Tierliebe, der angstfreie Zugang der Kinder zu großen Tieren.
  • Ein naturverbundenes und liebevolles Umfeld für Kinder und Pferde zu bieten.
  • Ein Bewusstsein für Tiere und deren Bedürfnisse zu fördern.
  • Eine Alternative zu klassischen Reitschulen darzustellen, unabhängig von den  Leistungsansprüchen „reiten zu lernen“.

Wie wir arbeiten:

  • Gruppenkonzept, Kleingruppenarbeit mit ein oder zwei Reitpädagogen.
  • Gruppenaktivität durch bewegungsorientierte entwicklungsfördernde Praxis mit den Ponys.
  • Kindgerecht, altersgerecht, sicherheitsorientiert.
  • Phantasievolle Anregungen, hohe Spielmotivation und Freude an einer spannenden Unterrichtsgestaltung mit kinderlieben, gut ausgebildeten Shetland-Ponys.
  • „Pferdeschonend“, durch abwechslungsreiche Belastung werden unsere Ponys geschont und in ihrer Mitarbeit motiviert.

Was wir fördern:

  • Grundlagenarbeit und Basiswissen im Umgang mit Pferden.
  • Pflege, Pferdesprache, Führen, Bedürfnisse, Verhaltensregeln und mehr mit dem Ziel eines selbständigen und verantwortlichen Umgang mit ihnen.
  • Reitergymnastik am Boden und Sitzkorrektur auf dem Pferd schulen die aufrechte Körperhaltung und Gesamtkörperkoordination 
  • Vielfältige Lernfelder in der kindlichen Entwicklung: Sinneserfahrungen, Körpererfahrungen, Selbst – und Sozial-Kompetenzen.
  • Die Gesamtpersönlichkeit der Kinder, wissenschaftlich begründete Theorien bestätigen den wertvollen pädagogischen Beitrag in der psychosozialen Entwicklung, Kommunikation und Interaktion.

Das ganzheitliche Reitkonzept ist ein großartiges Freizeitvergnügen für die Kleinen und eine Alternative zu klassischen Reitschulen ganz ohne Leistungsdruck.

Die Kurse

Die Kurse finden jeweils Mittwoch oder Freitag Nachmittag statt. Voranmeldungen und Anfragen nehmen wir gerne entgegen.

Maxi-Kurs  

Für Kinder von 6-7 Jahren, findet einmal wöchentlich der 1,5stündige Maxi-Kurs statt. Kursthemen sind Umgangsregeln mit Pferden, Pferdesprache, Pferdepflege, Auf Halftern und Pferdeknoten, Führen, Satteln, Bodenarbeit, Bedürfnisse und Lebensbedingungen der Pferde, Hufschlagfiguren in der Reitbahn, Sitzschule und Einführung in das Reiten mit Zügeln. Die vermittelten Kursinhalte haben das Ziel eines selbstständigen und verantwortlichen Umgang mit den Pferden.

Die Kurse sind fortlaufend im Quartal.

Die Minis

Für Kinder von 4-5 Jahren, findet einmal wöchentlich der Mini-Kurs 1,5stündig statt. Die Kinder erlernen den Umgang und die Verhaltensregeln mit Pferden, erfahren durch selbstständiges Handeln Pferdepflege, Fütterung, Pferdesprache und Lebensbedingungen der Pferde.
Im Rahmen einer Gruppenaktivität werden Sitzübungen spielerisch auf dem Ponyrücken angeleitet.

Die Kurse sind fortlaufend im Quartal.

Workshops

Aktuelle Workshops finden sie hier.